Elektrotherapie

Die Elektrobehandlung unter Verwendung konstanter galvanischer Ströme

oder unterschiedlicher Impulse mit individuell eingestellten Stromstärken, Frequenzen oder Amplituden wird mit verschiedenen Elektroden angelegt. Behandlung entsprechend der ärztlichen Verordnung und der krankengymnastischen Befunderhebung mit individueller Elektrodenanordnung und Elektrodenschaltung sowie der Reaktionslage und Verträglichkeit des Patienten. Die Behandlung erfolgt am liegenden Patienten.

Ultraschall

Unter Ultraschall versteht man die Anwendung mechanischer Schwingungen von 1 – 3 Mhz oberhalb des hörbaren Frequenzbereiches zu therapeutischen Zwecken. Beim Ultraschall pflanzt sich die Auslenkung der schwingenden Teilchen in Flüssigkeiten und weichem Gewebe in einer Langwelle fort, das heißt die Auslenkung erfolgt parallel. Dies ist eine Art von Mikromassage.

Die Behandlungszeit und -intensität steigert sich je nach persönlicher Verträglichkeit. Der Ultraschall lässt sich auch mit niederfrequentem Strom koppeln.

  • Angewandt wird Ultraschall zur:
  • Durchblutungsförderung
  • Stoffwechselsteigerung
  • Schmerzlinderung
  • Abbau von Einlagerungen im Gewebe


Zurück zu unseren Leistungen