Med. Trainingstherapie

Die Medizinische Trainingstherapie (MTT),

auch funktionelles Bewegungstraining genannt, ist ein nach anatomischphysiologischen und biomechanischen Grundlagen aufgebautes und durchdachtes Rehabilitationsprogramm. In der Praxis hat sich gezeigt, dass bei den meisten Patienten infolge einer Langzeitschädigung das funktionelle Niveau der Muskulatur sehr tief ist. Unsere Therapeuten sind für die Qualifikation MTT in der erweiterten ambulanten Physiotherapie (EAP) zertifiziert.

Zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche können als ausreichend bewertet werden. Um eine kontinuierliche Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Kraft zu erreichen, müssen beständig weitere Belastungsreize gesetzt werden. Vor allem der Nichtsportler muss erkennen, dass nur die regelmässige Durchführung bestimmter Tätigkeiten zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit führt.

In einigen Fällen konnten wir schon nach kurzer Zeit das Kraftniveau verbessern und die erwünschte Schmerzfreiheit erreichen. Eine realistische Einschätzung der Lage und der Ziele ist wünschenswert und bestätigt die Erfolge. Somit wird das Training zum Bestandteil des täglichen Lebens und greift auch direkt oder indirekt in alle Lebensbereiche mit ein. Eine durch Krafttraining gestärkte Muskulatur stabilisiert u. a. die Wirbelsäule und die Gelenke und vermindert damit das Verletzungsrisiko. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die MTT die wirksame und kostengünstige Maßnahme gegen chronische Leiden sowie unfallbedingte Schäden am Bewegungsapparat ist.

Unsere Leistungen:

  • Befundung und Erstellung eines individuellen Trainingsplans
  • Einzelbetreuung an Trainingsgeräten und notwendige Korrekturen
  • Haltungsschulung und Erarbeitung der notwendigen Muskelentspannungen


Zurück zu unseren Leistungen